Sie sind nicht angemeldet.

Registrieren

Die Funktion Registrieren ist bis auf weiteres wegen Spammer ausgeschaltet. Bitte senden Sie eine E-Mail mit dem gewünschten Namen und Passwort und ich lege dies an, das Passwort und alle weiteren Daten können sie dann eintragen bzw. ändern. Vielen Dank für Ihr Verständnis

1

05.09.2016, 11:43

Der T4 wird zu klein :-(

Und eigentlich sollte der nächste Schritt ein größerer Kastenwagen werden nur irgendwie habe ich noch keinen gefunden indem man sich so wirklich wohl fühlt ...wirkt irgendwie so vollgestopft ...kann mir da jemand vielleicht einen Grundriss /Hersteller empfehlen, die vielleicht ein wenig offener bauen
Oder soll ich doch gleich lieber zum Teilintigrierten greifen

UlrichS

Viele Grüße aus Bochum

Beiträge: 828

Wohnort: Bochum

Beruf: Elektroinstallateurmeister und Industriemeister der Fachrichtung Elektrotechnik

  • Nachricht senden

2

05.09.2016, 22:26

Ehrlich gesagt, ist meines Erachtens die Auswahl und Beratung analog zu einem PKW zu sehen. Es gibt sehr viele unterschiedliche Anbieter und Wohnmobilarten / Schnitte und sehr unterschiedliche Meinungen / Einstellungen der Nutzer.

Wir wollten mit dem Kauf unseres neuen Wohnmobil ( wie alle ) mehr Platz innen und weniger Größe außen :D

Nach einigen Jahren haben wir uns dann für einen Hymer B 514 ( Vollintegrierter ) entschieden, ein La Strada war alternativ bis zu letzt auch im Rennen.

Wir fühlen uns heute in unserem VI sehr wohl und würden ihn so wie in dieser Ausstattung ( Doppelscheiben = Isolierglas vorn bis auf Windschutzscheibe ) immer wieder nehmen.

Einige lästern ja das ein Vi "ein Auarium sei bzw. so aussehe " :D , das halten wir für an den Haaren herbei gezogen. Ja ein VI hat klare Formen, nämlich ist ein großer Kasten. Vorn das Führerhaus wird voll mit einbezogen und die Sitze sind stets drehbar und können so voll genutzt werden. Ein Hubbett im Führerhaus bietet ein großen Schlafplatz an, der bei Bedarf herunter gelassen werden kann, ansonsten kein Platz wegnimmt. Die Höhe des Schlafplatz, die Wärmeisolierung ist im Gegensatz zum Alkovenfahrzeug wesentlich angenehmer. Beim fahren versperrt der Alkoven auch nicht die Sicht nach oben.

TI = Teilintegriert, da fehlt mir vorn der Schlafraum, den wir für sehr wichtig halten und die Breite und Höhe. Einfach mal in verschiedene setzen und drauf auchten, dann mal mieten.

Maxi Fahrgestell = Wir haben uns für ein Maxi Fahrgestell entschieden wodurch unser Wohnmobil noch etwas breiter wurde, würde ich immer wieder machen ! ! !
Jeder cm zählt wenn man länger mit dem Wohnmobil unterwegs ist, da wir Pedelec Fahrräder - alternativ einen Motorroller mitnehmen, mitführen läßt man das Wohnmobil sowieso irgendwo stehen und fährt dann rund ums Mobil überall hin.

Klare Form - Innen Groß - Außen so klein wie möglich - das wäre sicher immer ein VI, selten ein Kastenwagen oder ein TI, zwei große seperate Schlafplätze ( bis 4 Personen nutzbar ), ein großer Stauraum ( Heckgarage ) eine große Sitzecke für mind. 5 Personen halten wir für wichtig.

In dem Sinne- viel Spaß bei der Suche und Auswahl und hoffentlich kein Fehlkauf. Lieber vorher mal eins mieten und ausprobieren.
Meine Reiseseiten findet Ihr unter : www.WOMOTour.eu

Wenn du ein fremdes Land betrittst, frage, was dort verboten ist.( Konfuzius ca. 551 v. Chr. bis 479 v. Chr.)

Ähnliche Themen

Thema bewerten